nach William Shakespeare
Palino Theater Baden (CH) | 2013

Textfassung und Regie: Hilde Schneider
mit Stella Luna Palino und Lena Wälly
Fotos: Reto Lanzendörfer, Baden (CH)

„… Ihren ersten Auftritt gibt Stella als Titania aus «Der Sommernachtstraum». Sie sprüht vor Temperament und Lebenslust. Bald steht sie in Netzstrümpfen und Strapsen da und räkelt ihren makellosen Körper. Doch keine Angst, das Stück verkommt nicht zur billigen Posse.

In der Folge schlüpft Stella wieselflink in verschiedene Charaktere und Kostüme. Gibt den Vamp als Lady Macbeth, die sich nach ihrem Romeo verzehrenden Julia, die gute Cordelia aus «King Lear» und deren intrigante Schwestern Goneril und Regan. Und erwürgt sich als Desdemona gleich eigenhändig. Nahtlos wechselt sie von Original-Shakspeare-Zitaten zu modernen Texten, spricht fliessend Cockney-Englisch und Französisch, gibt vollen Körpereinsatz in Martial-Arts oder mit dem Schwert und verleiht mit ihrer ausdrucksstarken Mimik jeder Rolle ihre Identität.

Temporeich wechseln sich clowneske und tragische Momente ab, langweilig wird es keine Sekunde. Vor allem in den komischen Szenen neigt Stella manchmal zum «Overacting», aber insgesamt liefert sie mit «Drama Queens» eine absolut überzeugende Leistung.“

Aargauer Zeitung, 11.3.2013 | Ursula Burgherr