2012

Theaterprojekt von Heinke Hartmann und Hilde Schneider im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg

Text und Regie: Hilde Schneider und Heinke Hartmann

Ein Theaterprojekt mit 20 Bürgerinnen und Bürgern zwischen 7 und 70

Fotos: Judith Schlosser (CH)

Auf der politischen Bühne des Stuttgarter Landtags haben Laienschauspieler mit dem Stück „Bürgerbeteiligung – ein Lustspiel“ am Samstagabend echtes Theater aufgeführt. Für die Aufführung griffen die Regisseure Heinke Hartmann und Hilde Schneider auf Menschen von der Straße zurück – die zeigten im Plenarsaal anhand von eigenen Erfahrungen, wie das mitmischen bei gesellschaftlichen Themen gelingen oder scheitern kann.

Die Welt, 3.2. 2013 | dpa

Hilde Schneider und ihre Regie-Kollegin Heinke Hartmann hatten die Idee zu diesem lustvollen Rollenspiel um den Kern der Demokratie: die Bürgerbeteiligung. (…) Heraus kam ein versiertes Spiel mit Vorurteilen gegenüber Politik, ehrlichen Bekenntnissen, platten Klischees, aber – durchschimmernd – auch mit der Aufmunterung, sich im Gemeinwesen wiederzuerkennen.

SÜDKURIER, 4.2.2013 | Gabriele Renz