2011

Theaterprojekt von Heinke Hartmann und Hilde Schneider

in Kooperation mit dem Stadttheater Konstanz

Text und Dramaturgie Hilde Schneider

Ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne Demenz

Fotos Judith Schlosser (CH)

 

Der von einem Mitwirkenden stammende Titel des Theaterprojekts von Menschen mit und ohne Demenz lässt bereits die Poesie anklingen, die sich hier entfalten darf. Gelebte Leben, denen als solche etwas Besonderes anhaftet. (…) Heinke Hartmann hat mit ihrer Inszenierung die Einzigartigkeit jedes dieser Leben ins Bild gesetzt, (…) wobei Hilde Schneider als Dramaturgin einen variablen Textrahmen vorgegeben hat, der ganz offensichtlich passt. (…) Und so endete die Premiere unter begeistertem Applaus, der den Mitwirkenden galt und wohl auch der überraschenden Leichtigkeit, die dem Thema nicht die Bedeutung, aber doch die Bedrückung nimmt.

Südkurier, 28.6.2011 | Maria Schorpp